krankenkassen anerkannt

die kosten für die behandlung mit traditioneller chinesischer medizin (tcm) werden von ihrer krankenkassen-zusatzversicherung anteilsmässig übernommen. da die vergütung von kasse zu kasse verschieden ist, empfiehlt es sich, den ihnen zustehenden jährlichen leistungsumfang frühzeitig abzuklären.

behandlungsdauer

die behandlungsdauer hängt vom zeitlichen bestehen, dem schweregrad des leidens und dem individuellen ansprechen auf die therapie ab. bei einer akuten erkrankung sollte mit zwei behandlungen wöchentlich über wenige wochen; bei einer chronischen erkrankung mit einer behandlung wöchentlich über einige wochen oder monate gerechnet werden. im verlaufe der genesung werden die behandlungsintervalle auf alle zwei bis drei wochen gestreckt. in jedem fall ist es wichtig zu verstehen, dass heilung kein ereignis, sondern ein prozess ist, (wunder jedoch nicht ausgeschlossen).

kosten

erwachsene

 

erstkonsultation: 90min, fr. 216.-
folgekonsultation: 60min, fr. 144.-
kräuterempfehlung: 10-20min, fr. 24.- bis 48.-

kinder bis 12 jahre

 

erstkonsultation: 45min, fr. 108.-
folgekonsultation: 30min, fr. 72.-
kräuterempfehlung: 10-20min, fr. 24.- bis 48.-

mitgliedschaften

  • tcm-fvs, tcm fachverband schweiz, degersheim
  • asca, schweizerische stiftung für komplementärmedizin, freiburg
  • emr, erfahrungsmedizinisches register, basel