akupunktur bietet allergien paroli

zurück

wenn die natur spriesst oder tiere nach streicheleinheiten suchen, möchte mancher allergiker das weite suchen. heuschnupfen oder tierhaarallergie beginnen meistens mit einem kitzeln in der nase, einem niesen, juckende gerötete augen, unwillkürliches tränen, engegefühl in der brust, atembeschwerden. im extremfall artet es in einen asthmaanfall aus. und es bleibt nur der griff zu so genannten antihistaminika oder einem asthmaspray. im schlimmsten fall der verzicht auf spaziergänge im freien oder auf haustiere. das muss nicht sein. die traditionelle chinesische medizin (tcm) versteht allergie, inbesondere heuschnupfen oder tierhaarallergie, als eine übermässige reaktion des körpers auf einen äusseren faktor meist verbunden mit einer unterliegenden abwehrschwäche. dies mag widersprüchlich klingen. aber um sein umfeld 'richtig' beurteilen zu können, braucht es einen gesunden abwehrmechanismus, der über 'gut für mich' oder 'schlecht für mich' entscheidet. ist dieser mechanismus gestört, kommt es zu überreaktionen, manchmal auch zu mangelnder reaktion. letzteres wird eher selten als leiden bemerkt, da weniger sicht- und spürbar. einer allergie auf äussere einflüsse liegt immer ein inneres ungleichgewicht zugrunde, das mit den betreffenden informationen nicht angemessen umzugehen weiss. nehmen wir das beispiel tierhaarallergie. sie stehen eines morgens auf und merken plötzlich, dass ihnen in gegenwart ihres hundes oder ihrer katze unwohl wird. es beginnt in den augen zu jucken, sie müssen niesen, vertragen die herumfliegenden haare nicht, mögen ihr haustier nicht mehr streicheln. ihr körper reagiert über, und sie verstehen nicht warum. die tcm erkennt in diesem umstand häufig einen energiestau. es ist wie mit einem staudamm. wenn der see voll ist und noch mehr wasser hineinfliesst, quillt das wasser über, im extremfall bricht der damm. hier kann die tcm mit akupunktur und kräutern zwischen innen und aussen vermitteln und für angemessene toleranz sorgen. im falle von allergien ist es auch äusserst wichtig zu verstehen, dass ernährung und verdauung mitunter eine wichtige rolle spielen. denn die abwehr speist sich zu einem grossen teil von dem, was wir zu uns nehmen. die verdauung zeigt, wie gut wir die nahrung verwerten. ein fachkundiger therapeut wird in zusammenhang mit allergien immer individuelle empfehlungen zur ernährung abgeben, die den behandlungserfolg unterstützen. die aussichten auf ein friedliches miteinander - sei es mit der natur oder mit haustieren - sind jedenfalls positiv. denn schliesslich strebt die natur stets zur harmonie.